Aus unserer Vereinsgeschichte

Wir wissen zwar nicht mehr, was die Freuden und Sorgen der Generationen vor uns im Einzelnen waren, aber wir wissen, dass unsere Vereinsgeschichte eine wechselvolle Geschichte ist, voll Höhen und Tiefen, geprägt auch vom politischen und historischen Umfeld der jeweiligen Zeit.

Alle Einzelheiten der Vereinschronik hier aufzuführen ist schon aus Kapazitätsgründen nicht machbar. Einige Höhepunkte der vergangenen Jahre in Worten und Bildern sollen aber doch einen kleinen Einblick in unser Vereinsgeschehen geben.

Uns alle verbindet das Lied.


1926, erste Tagesbestleistung bei Preissingen.

1926 ersang der Chor die erste Tagesbestleistung für den Singverein „im erschwerten Volksgesang“ beim Preissingen in Pforzheim.

In den folgenden Jahrzehnten konnten zahlreiche weitere Tagesbestleistungen sowie 1. Klassenpreise bei Wertungssingen erzielt werden. Die vielen Goldpokale sind dafür sichtbarer Beweis.

Auch die Geselligkeit hat bei uns einen hohen Stellenwert, was viele Veranstaltungen und Vereinsausflüge unterstreichen.

Konzertante Auftritte in der Heimatgemeinde, bei befreundeten Vereinen im Inland und europäischen Ausland, wie in Boskoop/ Holland, Ivry la Bataille/ Frankreich und Llanelli/ Wales, bilden Schwerpunkte unserer Chortätigkeit.Daraus entstand auch unsere Freundschaft mit einem der besten Männerchöre in Wales, dem Cor Meibion Llanelli, die 1979 in eine Chorpartnerschaft mündete und urkundlich dokumentiert wurde.

 


Seit 1979, Chorpartnerschaft mit dem „Cor Meibion Llanelli“.

 


2001, Konzert in Ivry la Bataille / Frankreich.

Gute freundschaftliche Beziehungen pflegen wir auch zum „Philharmonischer Chor Weimar“, bei dem wir kurz nach der Wende 1990 ein erlebnisreiches Wochenende, verbunden mit einem Konzert, verbrachten. Weitere, auch gemeinsame, Konzerte folgten.Dass wir Neuerungen und besonderen Herausforderungen gegenüber aufgeschlossen sind und sie auch realisieren, beweist unser Open Air Konzert, das wir im Juli 2000 in Laudenbach anlässlich unseres 130. Geburtstags und des Chorleiterjubiläums „40 Jahre Gerhard Wind in Laudenbach“ durchführten.

 


2000, Open Air Konzert in Laudenbach.

 


Unser früherer Chorleiter Gerhard Wind, Musikdirektor FDB.

 


1996, Mitwirkung beim „The London Welsh Festival of Male Choirs“.

 

Absoluter sängerischer Höhepunkt in unserer Geschichte war zweifellos die Mitwirkung beim „The London Welsh Festival of Male Choirs“ 1996 in der „Royal Albert Hall“, die uns unser Partnerchor aus Llanelli/Wales möglich machte.

Wir durften mit rund tausend Sängern aus Wales und England auf der riesigen Bühne das großartige Konzert mitgestalten.

Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie im Archiv.